Kauf auf Rechnung Deutschlandweit kostenloser Versand ab 75€ Bestellhotline 04185 58 999 58 *
  • Venentrainer

    Venentrainer

    Venenleiden erstrecken sich von einem Schweregefühl in den Beinen bis hin zu Krampfadern (Variokosen) oder Geschwüren (Ulcera) und betreffen viele Patienten in Deutschland. Häufig verschreiben Ärzte kompressionstherapeutische Hilfsmittel. Entscheidend ist der ungehinderte Blutfluss in den Venen sowie eine intakte Muskel-Venen-Pumpe. Zu ersterem trägt die Kompressionstherapie bei, die Muskel-Venen-Pumpe kann durch Venentrainer und Venengymnastik trainiert werden. Die Übungen mit einem Venentrainer sind kinderleicht, stärken die Funktion der Venenklappen und können ohne großen Aufwand für eine langfristige Verbesserung der Durchblutung sorgen. Mehr Informationen.

Venentrainer zur aktiven Durchblutungsförderung

Venentrainer sind gute Hilfsmittel zur aktiven Durchblutungsförderung der Beine. Venentrainer gibt es in verschiedenen Ausführungen, die Verwender zur Bewegung ihrer Beine animiert und meist im Sitzen genutzt werden. Durch die Anspannung und Entspannung der Beinmuskulatur wird diese gestärkt, wodurch eine Verbesserung der Muskel-Venen-Pumpe erreicht wird. Diese ist entscheidend für die korrekte Funktion der Venenklappen und somit für den effektiven Transport des Blutes in den Venen zum Herzen. Die Funktion der Venen wird in unserem Venenleiden-Magazin ausführlich beschrieben.

Mechanische und elektrische Venentrainingsgeräte

Bei mechanischen Venentrainern initiiert der Verwender selbst eine Wipp-Bewegung. Die Trainingsgeräte sind daher zumeist wie eine Wippe aufgebaut, die balanciert werden muss. Die ständige Anspannung und Entspannung unterschiedlicher Beinmuskeln durch die Fußwippe trainiert die Muskel-Venen-Pumpe, die wie alle Muskeln über die Zeit und mit regelmäßigen Wiederholungen stärker wird so mehr Blut zurück zum Herzen transportieren kann. Die Verwendung hilf somit Blutstaus zu vermeiden. Hierzu tragen auch elektrische Venentrainer bei, die eine Beinbewegung vorgeben oder die Muskeln durch Vibration anregen. Das Training kann üblicherweise bequem im Sitzen erfolgen.

Venengymnastik und weitere Informationen

Neben Venentrainern, gibt es zahlreiche weitere Übungen aus der Venengymnastik, die Sie zur Stärkung Ihrer Beinmuskulatur und zur Vorbeugung bzw. gegen eine Verschlechterung von Venenleiden nutzen können. Eine Anleitung zur Venengymnastik sowie viele weitere Informationen finden Sie in unserem Venenleiden-Magazin.

Letzte Aktualisierung der Kategorie Venentrainer am 23.08.2017.

ClaraVital.de ist durchschnittlich mit 4.64 von 5 Sternen ausgezeichnet, auf Grundlage von 3467 Trusted Shops-Verkäuferbewertungen.

www.claravital.de
4.64