Medikamentendispenser

Alles auf einen Blick - clevere Medikamentendispenser

Damit Sie den Überblick behalten und Ihre Tabletten immer gut aufgehoben sind, gibt es spezielle Medikamentendosierer. Die kleinen verschließbaren Döschen sind in mehrere Fächer für jeden Einnahmezeitpunkt der Medikamente unterteilt. Einige Modelle aus unserem ClaraVital Sortiment können sogar über mehrere Tage oder Wochen im Voraus befüllt werden. Die Medikamentendosen sind aus hochwertigem Kunststoff, daher leicht abwaschbar und resistent gegen Desinfektionsmittel. Mehr Informationen

Ordnung ist das halbe Leben

Medikamentendispenser haben viele Namen. Der eine nennt sie schlicht weg Pillenbox, der andere Medikamentendosierbehälter und wiederum andere nennen es Medikamentendosierer. Trotz der vielen verschiedenen Namen hat der Medikamentendispenser nur eine Aufgabe, und zwar Ihnen bei der Medikamenteneinnahme einen Überblick zu geben und Ordnung zu schaffen. Nach einer Operation oder während der Rehabilitationsphase kann es dazu kommen, dass Sie viele verschiedene Medikamente zu verschiedenen Tageszeiten einnehmen müssen. Da kann man schon mal durcheinander kommen. Um zu verhindern, dass Sie den Überblick verlieren oder sich nicht mehr sicher sind, ob Sie die gelbe Tablette schon genommen haben, können Sie Gebrauch von einem unserer Medikamentendosierer machen. Hier sehen Sie auf einen Blick wann welche Tabletten eingenommen werden müssen und welche Sie schon eingenommen haben. Auch in Pflegeeinrichtungen oder Krankhäusern spielen die Medikamentendosierer eine wichtige Rolle. Aufgrund individueller Pflegebedürfnisse ist die Medikamentenvergabe oft eine Herausforderung. Eine optimale Planung der Medikamente weißt nicht nur Effizienz und Schnelligkeit auf, sondern sollte vor allem Sicherheit bieten. Das Vertauschen der Medikation kann schwerwiegende Folgen haben, weshalb Medikamentendispenser die perfekte Lösung bieten.

Medikamentendispenser - Darauf sollten Sie achten

Vor dem Erstgebrauch sollten Sie den Medikamentendispenser immer ausspülen, damit keine Verunreinigungen an die Medikamente gelangen können. Zu empfehlen ist es, die einzelnen Teile mit lauwarmen Wasser und einer Reinigung zu säubern. Manche Medikamentendispenser können auch in der Spülmaschine gewaschen werden, prüfen Sie jedoch anhand der Verpackungsbeilage, ob der Dosierer spülmaschinenfest ist. Achten Sie nach der Reinigung unbedingt darauf, dass der Behälter trocken ist, da Medikamente nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen dürfen, weil sie sich sonst verändern oder auflösen können.

Ebenfalls müssen Sie darauf achten, wo Sie den Medikamentendispenser platzieren. Er sollte vom Sonnenlicht abgeschirmt und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Selbst bei einer Kindersicherung besteht keine 100%ige Garantie.

Letzte Aktualisierung der Kategorie Medikamentendispenser am 09.11.2018
Loading ...