Kauf auf Rechnung
Nur 4,95€ Versandkosten

Hochkalorische Puddings

Hochkalorische Puddings, Cremes oder Yoghurts sind cremige, in ihrer Konsistenz angepasste Nahrungsmittel, die man gut löffeln kann. Sie eignen sich besonders für Menschen, bei denen eine Mangelernährung besteht oder droht, die einen erhöhten Energiebedarf haben oder Schluckstörungen – Dysphagie genannt – oder Kaustörungen haben. Nahrung, die eine cremige Konsistenz hat, kann leichter gegessen werden, das Risiko sich zu verschlucken ist geringer. Die puddingartigen Alternativen zur Trinknahrung enthalten wertvolle Nährstoffe und sorgen je nach Ernährungsstatus für eine zusätzliche Versorgung mit Eiweiß, Vitaminen sowie Mineralstoffen. Mehr Informationen

Was ist hochkalorischer Pudding?

Hochkalorische Puddings sind eine Alternative zu hochkalorischer Trinknahrung, da sie statt flüssig zu sein, eine cremige Konsistenz haben. Sie sind zum Löffeln für besondere medizinische Zwecke gedacht und sollten in Absprache mit dem behandelnden Arzt im Rahmen des Diätmanagements eingesetzt werden. Von Herstellern werden sie z.B. als Dessertcreme oder Yocreme benannt.

Welche Geschmacksrichtungen an hochkalorischen Puddings gibt es?

Hochkalorische Puddings gibt es in klassischen Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schokolade oder Cappucino. Wer es fruchtiger mag, kann Himbeere, Aprikose-Pfirsich oder Lemon wählen. Die Puddings gibt es auch im praktischen Mischkarton, damit man viele Varianten zur Auswahl hat.

Wie viel Kalorien hat ein Fresubin Pudding?

Fresubin bietet verschiedene Cremes mit Pudding-Konsistenz an. Die Kalorien pro 125 g Becher Creme variieren zwischen 188 kcal für die Fresubin Yocreme bis zu ca. 250 kcal pro 125 g Becher eines anderen Puddings.

Was ist Fresubin Crème?

Fresubin Crème ist ein hochkalorischer Pudding, der eine Alternative zu hochkalorischer Trinknahrung darstellt und von Menschen mit Dysphagie/Schluckstörungen gut gegessen werden kann.

Wann darf man Fresubin nicht trinken?

Allgemein sollte hochkalorische Trinknahrung, ob von Fresubin oder einem anderen Hersteller in Absprache mit einem behandelnden Arzt erfolgen. Bitte prüfen Sie zusätzlich, ob eine enterale Ernährung kontraindiziert ist oder eine Intoleranz gegen einen Inhaltsstoff des Produktes besteht.

Wie lange darf man Fresubin einnehmen?

Dies hängt von den individuellen Bedürfnissen und der zugrunde liegenden Erkrankung oder Situation ab. In einigen Fällen kann die Einnahme von hochkalorischen Produkten für nur einige Wochen erforderlich sein, während sie in anderen Fällen über einen längeren Zeitraum, möglicherweise Monate oder sogar Jahre, erfolgen kann. Der behandelnde Arzt wird die Dauer der Einnahme von hochkalorischen Puddings oder Trinknahrung empfehlen.