Lagerungskissen

Hier finden Sie eine Auswahl von praktischen (Stufen-)Lagerungskissen. Diese Lagerungskissen erhöhen Ihren Liegekomfort und dienen zur Dekubitusprophylaxe.

Mehr Informationen

KOMFORTABLE LAGERUNGSKISSEN ZUR FÖRDERUNG IHRER GESUNDHEIT

Die Kissen sind mit einer speziellen Füllung ausgestattet, welche Ihnen eine optimale Druckentlastung bietet. Die verschiedenen Kissen helfen sowohl beim Stabilisieren, als auch beim Mobilisieren und bei der Entlastung spezieller Körperpartien, wie den Beinen, Knien oder der Bandscheibe. Neben Halbkreiskissen , Lagerungsrollen und Gelkissen finden Sie in unserem Sortiment eine umfangreiche Auswahl an Lagerungskissen, die zur Linderung der unterschiedlichsten Beschwerden in Therapie und Pflege eingesetzt werden.

Optimale Entlastung durch wirksame Lagerungskissen

Lagerungskissen dienen zur optimalen Entlastung bestimmter Körperpartien. So entlastet ein spezielles Bandscheibenkissen die Wirbelsäule. Die Sitzfläche des Kissens ist leicht gekippt, um die Durchblutung zu fördern und die anatomisch optimale Beckenvorkippung zu sichern. Das Bandscheibenkissen kann wie viele andere Kissen aus unserem Sortiment, wie zum Beispiel das Gelkissen oder Venenkissen, als Sitzkissen auf jeder Sitzfläche verwendet werden. Darüber hinaus können Sie bei Bandscheiben- und Wirbelproblemen auch auf spezielle Sitzwürfel zurückgreifen. Diese haben den selben Effekt wie Bandscheibenkissen und können dank ihres modernen Designs in jeden Wohnraum integriert werden. Auch andere Lagerungskissen, wie Nackenkissen, Sitzringe oder Lagerungsrollen unterstützen die Entlastung der schmerzenden Körperpartien und fördern Ihr beschwerdefreies Sitzen und Liegen.

Gezielte Entlastung des Rückens dank Lagerungskissen

Heutzutage leiden 8 von 10 Menschen unter Rückenbeschwerden. Dies liegt vor allem daran, dass eine Vielzahl von Menschen am Schreibtisch arbeitet und somit die meiste Zeit im Sitzen verbringt. Selbst beim Schlafen kann eine Belastung für den Rücken entstehen, zum Beispiel wenn die Matratze nicht den gesundheitsförderlichen Kriterien entspricht. Dem können Sie aber ganz leicht mit einem Lagerungskissen entgegenwirken. Ein U-förmiges Lagerungskissen, wie das POSIMED Halbkreiskissen hilft zum Beispiel dabei, den Körper während des Liegens in Rücken- und Seitenlage zu stabilisieren. Des Weiteren können Lagerungskissen unter die Knie gelegt werden, wodurch Sie die Lendenwirbelsäule entlasten und ein Hohlkreuz vorbeugen.

Besondere Kissen für Lagerung und Entspannung

Lagerungskissen sind besonders dank ihrer Still- und Lagerungsfunktion empfehlenswert. Bei Neugeborenen kann dadurch verhindert werden, dass sich der Kopf verformt. Das Sitty Still- und Lagerungskissen aus unserem Sortiment eignet sich genau für diesen Zweck und garantiert mit seiner anschmiegsamen Perlenfüllung eine optimale Positionierung in vielen Entspannungslagen. So fühlen Sie und Ihr Baby sich rundum wohl und sicher. Mit einer Lagerungsrolle werden Sie Ihr Wohlbefinden noch mehr steigern. Es enthält ein integriertes Kopfkissen, unterstützt eine stabile 30 Grad Lagerung und ist sowohl wasserdicht als auch atmungsaktiv. Durch die Füllung mit Polypropylen-Kügelchen passt sich die Lagerungsrolle optimal an die Körperkontur an.

Das Halbmondkissen aus der Kategorie der Sitzkissen eignet sich sowohl für Entspannungsphasen zu Hause oder unterwegs als auch für die Nacht, um einen erholsamen Schlaf zu genießen. Es besteht aus einer besonders weichen Mikroperlenfüllung und einem kuscheligen Frotteeplüsch. Zusätzlich kann man das Halbmondkissen als Nackenhörnchen oder für den Schneidersitz beim Yoga verwenden.

Lagerungshilfen zur Prävention von unangenehmen Druckstellen

Kaum bewegte Gliedmaßen von häufig liegenden oder sitzenden Pflegebedürftigen sind gefährdet, sich Druckstellen und Druckgeschwüre zuzuziehen. Um das Risiko für den Patienten zu verringern, Druckstellen vorzubeugen und um den Prozess der Lageveränderung auch für das Pflegepersonal zu optimieren, bietet das ClaraVital Sortiment eine große Auswahl an praktischen Umlagerungshilfsmitteln. In unserem Sortiment finden Sie neben Umsetzhilfen und Weichlagerungsmatratzen auch Fersen- & Ellenbogenschützer, sowie vielfältig einsetzbare Lagerungskissen.

Antidekubitus-Lagerungssysteme

Bei einem Dekubitus kommt es zu lokalen Schädigungen der Haut und des darunterliegenden Gewebes. Die Ursache dafür ist eine längere Druckbelastung, welche die Durchblutung der Haut stört. Antidekubitus-Lagerungssysteme sollen die Prophylaxe und Therapie des Dekubitus unterstützen, ersetzen allerdings nicht die unbedingt notwendige pflegende Person!

Lagerungstechniken

Bei der Lageveränderung von Patienten gibt es verschiedene Möglichkeiten diese durchzuführen. Wichtig ist bei allen Techniken, dass sie sorgfältig und mit den passenden Hilfsmitteln angewandt werden. Hier finden Sie eine Übersicht verschiedener Lagerungstechniken mit Erläuterung.

  • 30-Grad-Schräglagerung: Schieben Sie zwei große Lagerungskissen unter die Wirbelsäule rechts oder links bzw. unter den entsprechenden Oberschenkel. So entlasten Sie exponierte Körperstellen des Patienten vom Druck.
  • 135-Grad-Lagerung: Diese Technik wird bei Druckstellen im Bereich des Steißbeins empfohlen. Legen Sie ein Lagerungskissen unter eine Hälfte des Oberkörpers, ein weiteres Kissen unter die entsprechende Hüftseite und den entsprechenden Oberschenkel.
  • Mikrolagerung: Durch das Unterlegen spezieller Umsetzhilfen und Sitzschalen ist es möglich, Patienten die sich nur noch mit der Hilfe anderer bewegen können, umzulagern. Der Positionswechsel erreicht eine schmerzlindernde Verteilung des Drucks, zum Beispiel an den Schultern und der Hüfte des Patienten.
  • V-Lagerung: Leiden Patienten an Hautschädigungen rund um die Wirbelsäule, so empfiehlt es sich, zwei länglich geformte Lagerungskissen zu einem V zu formen und diese im Bereich des Oberkörpers überlappend zu platzieren. Die Spitze sollte oberhalb des Steißbeins liegen. Darüber hinaus ist die Nutzung einer speziellen Weichlagerungsmatratze von Vorteil. Die V-Lagerung kann auch bei sitzenden Patienten angewandt werden.
  • Freilagerung: Legen Sie ein Lagerungskissen unter das Knie oder den Oberschenkel, um den Fuß frei zu lagern. Achten Sie darauf, dass die Blutzirkulation nicht beeinträchtigt wird. Um für mehr Schutz der freigelagerten Extremitäten zu sorgen, können Fersenschoner oder Ellenbogenschoner eingesetzt werden.
Letzte Aktualisierung der Kategorie Lagerungskissen am 13.09.2019
Loading ...