Kauf auf Rechnung Deutschlandweit kostenloser Versand ab 75€ Bestellhotline 04185 58 999 58 *

Mittel und Einrichtungen für die Erste Hilfe

Folgende Erste-Hilfe Mittel und Einrichtungen sind laut den technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR A 4.3) vorgeschrieben:



Erste-Hilfe-Kästen: Inhalte unterscheiden sich!

Die üblichsten Normen und Regelungen für Verbandkästen stellen in Deutschland die DIN 13157 und die DIN 13169 dar. Dabei definiert die DIN 13157 die Anwendbarkeit und die Inhalte des "kleinen Verbandkasten", die DIN 13169 hingegen die Anwendbarkeit und die Inhalte des "großen Verbandkasten." Je nach Branche und Größe des Betriebs sind unterschiedliche Verbandkästen vorgeschrieben. In der Zusammensetzung ähneln sich die Verbandkästen der DIN 13157 und die der DIN 13169 stark. In dem "großen Verbandkasten" (DIN 13169) sind die doppelte Menge an Verbandmaterialien enthalten. Folgende DIN findet bei folgenden Betrieben in den jeweiligen Größenordnungen ihre Anwendung: Die DIN 13157 Norm gilt zudem für Kindergärten und Schulen. Ein "großer Verbandkasten" nach DIN 13169 kann durch zwei "kleine Verbandkästen" nach DIN 13157 ersetzt werden.

Verbandkästen nach DIN 13157 und DIN 13169 - Erste Hilfe im Online Sanitätshaus

Erste-Hilfe-Räume - Ausstattung und Bereitstellung

Erste-Hilfe-Räume oder Erste-Hilfe-Container müssen bereit gestellt werden, wenn


Dabei gilt zusätzlich, dass die Erste-Hilfe-Räume und ihre Zugänge als solche gekennzeichnet sein müssen. Sie müssen mit einer Krankentrage zu erreichen sein und die Ausstattung muss für die Erste Hilfe und die ärztliche Erstversorgung entsprechend ausgestattet sein, sowie die geeigneten Mittel vorweisen.


Sonderregelungen für Erste-Hilfe-Räume auf Baustellen

Auf Baustellen gelten folgende Sonderregelungen:

Letzte Aktualisierung der Kategorie Erste Hilfe & Evakuierung am 24.03.2016