Manuelles Blutdruckmessgerät

Sichere und verlässliche Messdaten mit manuellen Blutdruckmessgeräten

Der Blutdruck ist ein wichtiger Indikator für unseren Gesundheitszustand. Bei zu hohem Blutdruck treten Anfangs selten Symptome auf, weshalb er oft lange unerkannt bleibt. Die längerfristigen Folgen für unseren Körper können jedoch schwerwiegend sein. Durch den erhöhten Druck in den Gefäßen wird der Kreislauf überlastet und lebenswichtige Organe wie das Herz können Schaden nehmen. Bluthochdruck kann medikamentös und durch einen gesunden Lebensstil behandelt werden. Für sichere und verlässliche Messung des Blutdrucks bieten wir Ihnen manuelle Blutdruckmessgeräte an. Mehr Informationen

Manuell Blutdruck messen - Professionelle Blutdruckmessung Zuhause oder im klinischen Bereich

Manuelle Blutdruckmessgeräte sind nur für die Messung am Oberarm erhältlich. Sie bestehen aus einer Manschette, die mit einem Manometer verbunden ist. Für gewöhnlich wird zur Messung zusätzlich ein Stethoskop benötigt. Die Manschette wird am Oberarm auf Höhe des Herzens befestigt und mithilfe der Gummiball-pumpe aufgepumpt. Dadurch werden die Blutgefäße in dem Arm so komprimiert, dass kein Blut mehr durch die Gefäße fließt. Das Stethoskop wird in der Ellenbeuge aufgelegt und die Luft langsam abgelassen. Das erste Korotkow Geräusch zeigt den oberen systolischen Blutdruckwert an. In diesem Moment fließt das Blut das erst Mal wieder durch die Gefäße. Das wird als der erste hörbare Pulsschlag wahrgenommen. Das zweite Korotkow Geräusch markiert den unteren diastolischen Blutdruckwert. Dies wird gekennzeichnet durch den letzten hörbaren Pulsschlag mit dem Stethoskop. Die Messung mit manuellen Blutdruckmessgeräten gilt im Vergleich als die genaueste Messmethode und wird deshalb im professionellen Bereich bevorzugt.

Die richtige Messung mit manuellen Blutdruckmessgeräten

Um ihren Blutdruck zu messen, sollten sie sich in einem ruhigen Umfeld befinden. Setzten Sie sich hin und gönnen sich eine kurze Pause von circa 5 Minuten vor der Messung. Jegliche Aktivitäten oder auch Sprechen sollten direkt vor und während des Messens vermieden werden. Legen Sie ihren Arm auf einer glatten Fläche wie beispielsweise eine Tischfläche ab. Die Blutdruckmanschette sollte am Oberarm auf Höhe des Herzens platziert werden. Beide Füße sollten locker auf dem Boden aufliegen. Sollten weiterhin Fragen oder Unklarheiten bestehen, wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker.

An welchem Arm messe ich?

Die Blutdruckmessung ist an beiden Armen möglich. Es kann vorkommen, dass die Werte an beiden Armen unterschiedlich ausfallen. Messen sie deshalb zunächst den Blutdruck an beiden Armen und wählen dann den Arm aus, bei dem das Ergebnis höher ausgefallen ist. Wichtig ist, dass Sie anschließend immer den gleichen Arm zur Messung nutzen. Des Weiteren sollten Sie beachten, dass die Messungen zur gleichen Tageszeit stattfinden, da der Blutdruck im Tagesverlauf schwanken kann. Sollten Sie Medikamente einnehmen, die den Blutdruck beeinflussen, sollte die Messung immer vor der Einnahme stattfinden.

Eignung des manuellen Blutdruckmessgerätes

Die Nutzung des manuellen Blutdruckmessgerätes sollten Sie sich vorher genau mit dem Messverfahren auseinander setzen und sich in die Nutzung einweisen lassen. Wenn sie Schwierigkeiten beim Ablesen oder bei der Wahrnehmung der Korotkow-Geräusche habe, können die automatischen Oberarm- oder Handgelenkmessgeräte für Sie geeigneter sein.

Letzte Aktualisierung der Kategorie Manuelles Blutdruckmessgerät am 05.08.2021
Loading ...