Sturzprophylaxe Trainingsübungen

Mit einfachen Übungen sicherer durch den Alltag

Es ist ganz normal, dass mit zunehmendem Alter die Beweglichkeit nachlässt. Lange Wege können nur noch mit Mühe zurückgelegt werden, das Hinsetzen und Aufstehen wird zunehmend schwieriger und die Koordination wird schwächer. Allerdings kann diese Entwicklung durch ein wenig Training in vielen Fällen verlangsamt werden. Mit verschiedenen Übungen können die Kondition, der Gleichgewichtssinn und die Koordination verbessert und die Muskeln gestärkt werden. Ein gutes Körpergefühl und eine angemessene Fitness mindern die Sturzgefahr in der 2. Lebenshälfte erheblich.

Die richtige Vorbereitung ist wichtig für ein effektives Sturzprophylaxe-Training

Bei der Durchführung der Trainings-Übungen zur Sturzprophylaxe sollten einige Regeln beachtet werden. Es sollte in jedem Fall auf das eigene Körpergefühl gehört werden. Vor jedem Training sollte man einmal in sich gehen und horchen, ob es dem Körper gut geht. Zwingen sie sich nicht zu einem Workout – bei dem kleinsten Zweifel daran, dass das Training positiv verlaufen wird, sollte auf die Einheit verzichtet werden. Auch während des Trainings sollte das Körpergefühl immer wieder überprüft werden. Bei körperlichen Beschwerden muss das Training sofort beendet werden, um die Gesundheit nicht zu gefährden! Sollten die Beschwerden auch im Alltag anhalten, empfehlen wir dringend ärztlichen Rat einzuholen.

Außerdem empfehlen wir vor dem Training, sowie währenddessen und danach ausreichend Wasser zu trinken. Bereiten Sie sich also eine Wasserflasche vor und halten Sie diese während der Durchführung der Übungen griffbereit. Trinken Sie nicht nur, wenn Sie ein Durstgefühl verspüren. Sie können für eine regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme zum Beispiel institutionalisieren, nach jeder Wiederholungseinheit einen Schluck zu trinken.

Darüber hinaus sollten Sie die Übungen nicht auf leeren Magen durchführen. Denken Sie daran, vor dem Training etwas zu essen, damit Sie Kreislaufproblemen vorbeugen. Auch direktes Training nach dem Essen ist nicht zu empfehlen, Sie sollten mindestens 30 Minuten warten, ehe Sie mit beginnen.

Legen Sie die Hilfsmittel, die Sie benötigen vorher parat, sodass Sie während des Trainings direkt Griffbereit sind. Für viele Einheiten wird eine Gymnastikmatte benötigt. Auch die Durchführung von Übungen im Sitzen auf einem Stuhl ist sehr gut geeignet, die Fitness im Alter zu erhalten. Weitere Hilfsmittel die benötigt werden könnten, sind Gymnastikbälle, Reflexbälle, Igelbälle oder kleine Hanteln. Auch ein Ballsitzkissen oder ein Balance-Pad sind insbesondere für Gleichgewichtsübungen gut geeignet. Viele Übungen sind jedoch auch ohne den Kauf zusätzlicher Hilfsmittel und Geräte durchführbar.

Nehmen Sie sich für das Training genug Zeit und führen Sie die Übungen langsam und in Ihrem eigenen Tempo durch. Falls Sie mit einem Video trainieren, können Sie dieses jeder Zeit anhalten. Machen Sie die Übungen lieber langsamer, aber dafür korrekt, als schnell und unsauber!

Die Sturzprophylaxe-Übungen

 

Übung 1: Einfache Standwaage

„Sturzprophylaxe-Traning: Stellen Sie sich hinter den Stuhl und umgreifen Sie die Rückenlehne mit beiden Händen. Winkeln Sie die Arme leicht an und stehen Sie leicht nach vorne gebeugt, abgestützt auf dem Stuhl. Spreizen Sie nun ein Bein gestreckt nach hinten ab, während auch das Standbein weiterhin in leichter Beuge bleibt. Führen Sie diese Übung je Bein 10 Mal durch. Dieses trainiert sowohl die Haltekraft als auch die tiefliegende Beinmuskulatur.

Übung 2: Beinstrecker

Sturzprophylaxe-Traning: Beinstrecker Setzen Sie sich grade auf den Stuhl und winkeln Sie die Knie an. Nehmen Sie das Trainingsband in beide Hände und stellen Sie einen Fuß auf das Band. Bleiben Sie mit dem Bein in angewinkelter Position. Strecken Sie das Bein nun abwechselnd durch und winkeln Sie es wieder an. Führen Sie diese Übung 10 Mal pro Bein durch.

Übung 3: Frontheben

Sturzprophylaxe-Traning: Frontheben Stellen Sie sich gerade auf und greifen Sie mit beiden Händen jeweils ein Ende des Trainingsbandes. Stellen Sie sich mit einem Fuß auf die Mitte des Bandes und heben Sie Ihre Arme bis zur Hüfte. Strecken Sie nun Ihre Arme gerade aus und heben Sie diese bis auf Schulterhöhe an. Führen Sie diese Übung 10 Mal durch.

Übung 4: „Wasser“ heben

Sturzprophylaxe-Traning: Diese Übung können Sie mit einem Trainingsband bzw. Fitnessband oder Tranings-Tube, kleinen Hanteln oder auch mit 0,5 Liter-Wasserflaschen durchführen. Stellen Sie sich auf die Mitte der Trainings-Tube und greifen Sie die beiden Griffe. Lassen Sie nun Ihre Arme gestreckt, mit den Handflächen nach vorne hängen. Bewegen Sie Ihre Unterarme nach oben bis Sie 90 Grad erreicht haben, halten Sie diese Position für 2-3 Sek. und strecken Sie Ihre Arme wieder durch. Sollten Sie nur Wasserflaschen oder kleine Hanteln zur Verfügung haben, nehmen Sie diese in die Hand und führen Sie den beschriebenen Bewegungsablauf durch. Wiederholen Sie diese Übung 3 Mal mit jeweils 4 Wiederholungen. Mit der Zeit können Sie das Gewicht nach eigenem Empfinden leicht steigern.

Trainingsvideos zum Mitmachen

Im Folgenden wollen wir Ihnen zwei Trainingsprogramme von Gabi Fastner, einer staatlich geprüften Gymnastiklehrerin vorstellen, die sich ausgezeichnet zur Integration in den Alltag eignen und zum Erhalt der Fitness im Alter beitragen.

Sitz-Gymnastik

Ball-Gymnastik

Checkliste: Beweglichkeit steigern durch leichtes Training

  • Ich fühle mich körperlich dazu in der Lage ein Trainingsprogramm durchzuführen
  • Ich weiß, dass ich das Training bei Beschwerden, jederzeit abbrechen kann
  • Ich habe mir ausreichend Zeit für die Trainingseinheit genommen
  • Ich habe ausreichend Wasser getrunken und mir Wasser für die Trainingseinheit bereitgestellt
  • Ich habe bereits eine Kleinigkeit gegessen
  • Hilfsmittel, die ich für die Übungen benötige, sind vorhanden und griffbereit

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder eigene Erfahrungen zu diesem Thema?
Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter info@claravital.de oder nutzen Sie unser unten stehendes Kontaktformular.

Kontaktdaten (*Pflichtfeld)

Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?