Der ClaraVital Sturzprophylaxe-Ratgeber

Ein Sturz ist für viele, insbesondere ältere Personen, der Beginn eines langen und beschwerlichen Genesungsprozesses. Es gilt daher, Stürze so gut es geht zu vermeiden. Unser Sturzprophylaxe-Ratgeber bietet zahlreiche Vorschläge, um Stürzen im Alltag vorzubeugen.

Dem Schlafzimmer wird bei der Sturzprophylaxe häufig zu wenig Beachtung geschenkt. Doch gerade dort ist die Stolpergefahr durch das Aufstehen bei Dunkelheit oder das An- und Auskleiden hoch. Im folgenden Artikel stellen wir einfache Tipps vor, wie Sie Ihr Schlafzimmer stolpersicher gestalten.

zum Artikel

In der Küche halten wir uns häufig auf. Doch gerade durch die viele Bewegung, nasse Fliesen und unnötige Wege lauert dort auch besondere Sturzgefahr. In unserem Artikel erfahren Sie, wie Sie Gefahrenquellen vermeiden und Stürze in der Küche verhindern können.

zum Artikel

Am Badezimmer kommt man im Alltag nicht vorbei. Doch durch oftmals kleine Räume, viele Ecken und Kanten sowie nasse Fliesen lauern gerade im Bad viele Sturz- und Stolpergefahren. Im Folgenden finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie in Ihrem Badezimmer für mehr Sicherheit sorgen können.

zum Artikel

Auch im Bereich unmittelbar hinter der Wohnungstür lauern viele Sturzgefahren. Viele von ihnen kann man jedoch durch ganz einfache Maßnahmen vermeiden. In diesem Artikel gehen wir auf die Besonderheiten bei der Sturzprophylaxe im Flur ein.

zum Artikel

Das Wohnzimmer ist der ideale Rückzugsort und eine Wohlfühloase – doch sobald die körperliche Mobilität nachlässt, lauern viele Gefahren, die zu täglichen Problemen und Stürzen führen können. Im Folgenden finden Sie hilfreiche Tipps, um die Sicherheit im Wohnzimmer zu steigern.

zum Artikel

Ein paar Sonnenstrahlen auf der Terrasse oder dem Balkon genießen, die Blumen pflegen oder einen kleinen Rundgang durch den Garten zur Förderung der Beweglichkeit begrüßen viele. Doch lauern dort durch Stufen, Kanten und herumstehende Gegenstände viele Gefahren.

zum Artikel

Ein Sturz hat häufig nicht nur körperliche Folgen für Betroffene, sondern wirkt sich auch auf die Psyche aus. Sind die körperlichen Verletzungen abgeklungen, bleibt die Angst vor erneuten Stürzen, was oft zu Bewegungsarmut führt und den Muskelabbau beschleunigt. Ein Teufelskreis der Angst entsteht…

zum Artikel

Hilfsmittel sind eine gute Möglichkeit, verloren gegangene oder geschwächte Fähigkeiten zurückzuerlangen bzw. zu stärken. Dennoch sollten Hilfsmittel nicht zu früh eingesetzt werden, lesen Sie hier die Gründe und wie Sie als Betroffene oder Betreuende die richtige Entscheidung treffen.

zum Artikel

Beweglichkeit und Ausdauer lassen im Alter nach, so dass die Sturz- und Stolpergefahr steigt. Doch es gibt viele Möglichkeiten dieser Entwicklung mit angemessenem Training von Gleichgewichtssinn, Koordination und Kraft entgegenzuwirken. Dieser Artikel zeigt einige einfache Übungen.

zum Artikel

Die Ernährungsweise kann die körperliche Mobilität bei älteren Menschen maßgeblich beeinflussen. Menschen in der zweiten Lebenshälfte sind körperlichen Veränderungen ausgesetzt, die ihren Alltag beeinträchtigen können.

zum Artikel

In der Regel müssen im hohen Alter im eigenen Haus oder der eigenen Wohnung einige bauliche Veränderungen vorgenommen werden, um im Lebensalltag möglichst wenigen Einschränkungen ausgesetzt zu sein. Tipps zum Umbau & zur Finanzierung finden Sie hier!

zum Artikel

Schon der Haupteingang kann für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen eine echte Herausforderung mit erhöhtem Sturzrisiko darstellen. Im Folgenden finden Sie hilfreiche Tipps, um die Sicherheit in Ihrem Hauseingang und Treppenhaus zu erhöhen.

zum Artikel

Trotz Vorsichtsmaßnahmen lassen sich Stürze leider nicht vermeiden. Durchschnittlich kommt es in Folge eines Sturzes jährlich zu 135.000 Oberschenkelfrakturen und Knochenbrüchen im Hüftgelenk. Hüftprotektoren dämpfen bei einem Sturz den Aufprall und schützen so vor Knochenbrüchen.

zum Artikel

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder eigene Erfahrungen zu diesem Thema?
Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter [email protected] oder nutzen Sie unser unten stehendes Kontaktformular.

Kontaktdaten (*Pflichtfeld)

Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?