Mobilität auf Reisen

Entspanntes Reisen im Alter

Zu den beliebtesten Beschäftigungen der Deutschen gehört das Reisen. Häufig haben Menschen während der Berufstätigkeit keine Zeit, um sich Auszeiten zu gönnen und in länger in den Urlaub zu fahren. Umso mehr Chancen für die Erfüllung der Reiseträume bieten sich im Alter. Egal ob Kreuzfahrt, exotische Reise oder der heimische Spreewald, das Wichtigste für Reisende ist Entspannung und Sicherheit. Damit eine Reise auch im Alter stressfrei und wohltuend sein kann, braucht es nur die richtige Vorbereitung und Planung.

Wie kann ich auch im Alter mobil im Urlaub bleiben?

Gerade mobilitätseingeschränkte Personen und Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sollten sich vor Ihrer Reise informieren, ob sie sich barrierefrei bewegen können. Die meisten Menschen im Alter und alle Rollstuhlfahrer sind auf Aufzüge, breite Türen, großzügig geschnittene Badezimmer und Rampen angewiesen. Informieren Sie sich deshalb ausführlich über Ihre Unterkunft am Reiseziel und sprechen Sie Sonderwünsche vor Buchung der Reise genau ab.

Für leichte Gehunsicherheiten reicht oftmals schon ein Gehstock als Unterstützung. Der faltbare Reisestock ist eine günstige Anschaffung, die sich in jeder Handtasche verstauen lässt und über die Sie im Urlaub sicher dankbar sein werden.

Damit Sie sich aber auch bei Gangunsicherheiten und nachlassenden Kräften am Urlaubsort frei und sicher bewegen können, hilft Ihnen ein Rollator während der Reise. Auf einer Reise kommt es oftmals zu Wartezeiten, z.B. in der Schlange am Flughafen, beim Warten auf den Bus oder am Buffet. Dabei kann Ihnen ein Rollator als praktische Sitzgelegenheit dienen. Wichtig für den perfekten Rollator für Reisen ist, dass er platzsparendes Design mit guten Fahreigenschaften kombiniert. Der Reiserollator Royal z.B. ist sehr leicht gebaut und zusammenfaltbar. Somit eignet er sich ideal für die Reise und kann sogar mit dem Flugzeug, dem Zug und in kleinen Kofferräumen transportiert werden. Mit der dazugehörigen Reisetasche kann der Rollator sicher und geschützt transportiert werden.

Manchen Menschen reicht ein Rollator im Urlaub jedoch nicht aus, sodass sie auf ein Elektromobil angewiesen sind. Die meisten dieser Geräte sind aber sehr schwer und groß, wodurch Sie meist nicht für die Mitnahme in den Urlaub geeignet sind. In solchen Situationen sollte auf ein Reise-Elektromobil zurückgegriffen werden, um im Urlaub nicht in der Hotellobby fest zu sitzen. Das Reise-Elektromobil Holiday ist ein idealer Begleiter auf Reisen. Das Reise-Elektromobil Holiday ist zusammenfaltbar, wiegt nur 25 kg und kann auf seinen Rädern gezogen werden. Dadurch kann es sogar im Flugzeug mitgenommen werden. Zusätzlich lässt sich der Akku entnehmen, wodurch Ihnen ein müheloses Laden im Hotelzimmer garantiert ist. Der Mobilitätsroller ATTO ist ein besonders kompaktes und sehr leichtes Elektromobil. Es lässt sich praktisch zusammenfalten, sodass Sie ihn anschließend wie einen Koffer auf Rollen hinter sich herziehen können. Er ist sehr kompakt, leicht und verfügt über einen besonders kleinen Wendekreis. Deshalb eignet sich der Mobilitätsroller ATTO bestens für Innenräume, schmale Gehwege und Orte an denen sich viele Menschen befinden. Somit ist er der ideale Reisebegleiter für anspruchsvolle Reisende, die sich nicht einschränken lassen und keine Sehenswürdigkeit verpassen wollen.

Bei ClaraVital finden Sie noch weitere nützliche Reisebegleiter, die Ihnen Entspannung und Sicherheit im Urlaub garantieren. Denken Sie bei langen Busfahrten und Flügen unbedingt an passende Reisestrümpfe um Beinbeschwerden und Reisethrombose vorzubeugen. Zudem haben wir Ihnen eine Reise-Box mit nützlichen Utensilien für entspanntes Reisen zusammengestellt. Auch die Rebotec Reisetasche für Toiletten- und Duschhilfen ermöglicht die Pflege unterwegs.

Was gibt es vor der Reise zu beachten?

Besonders für Senioren ist es vor der Reise wichtig, sich mit dem Hausarzt zu beraten. Stehen zum Beispiel notwendige Impfungen aus? Dafür sollten Sie sich vorab informieren, ob eine Impfung in Ihrem Reisezielland notwendig ist. Zusätzlich sollte der aktuelle Impfpass vom Arzt überprüft werden, um eventuell Impfungen aufzufrischen.

Die Mitnahme von Medikamenten ist ebenfalls zu berücksichtigen, vor allem, wenn Sie regelmäßig Medikamente zu sich nehmen. Über bestimmte Besonderheiten und Ausnahmen in Ihrer Zielregion können Sie sich bei der jeweiligen Botschaft des Landes informieren. Zu empfehlen ist es, eine ärztliche Bescheinigung, am Besten in Englisch, mitzuführen, in der erklärt wird, welche Medikamente Sie nehmen müssen und bei sich haben. Auch die Zeitverschiebung bei der Medikamenteneinnahme ist zu beachten und sollte mit dem Hausarzt besprochen werden.

Informieren Sie sich außerdem über die Wetterbedingungen in Ihrem Reiseland. Hitze, hohe Luftfeuchtigkeit oder extreme Trockenheit können sehr belastend auf den Körper auswirken. Auch fremdes Essen in exotischen Ländern ist nicht für Jedermann leicht verträglich. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt über das richtige Verhalten bei extremen Wettersituationen und nehmen Sie gegebenenfalls Kreislauftropfen mit. Auch Medikamente gegen Durchfall, Verstopfung und Übelkeit sind empfehlenswert.

Auch über eine Auslandskrankenversicherung sollten Sie sich Gedanken machen. Um sich zahlreiche Kosten im Zielland für mögliche Behandlungen zu sparen, ist dies sehr empfehlenswert. Ziehen Sie auch eine Rücktransportabsicherung in Erwägung. Meistens berät und hilft Ihnen Ihr Reisebüro bei diesen Entscheidungen.

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder eigene Erfahrungen zu diesem Thema?
Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter [email protected] oder nutzen Sie unser unten stehendes Kontaktformular.

Kontaktdaten (*Pflichtfeld)

Möchten Sie uns noch etwas mitteilen?