15% auf Alles mit dem Code SUPER15 ×

Demenz-Berater

 

Demenzberater
Mein Name ist Imke Wilkens, ich arbeite seit einigen Jahren bei ClaraVital als Kundenserviceleitung und habe mehrere Jahre Erfahrung im Bereich Pflege – mit dem Schwerpunkt Demenz. Wie ich zur Pflege gekommen bin?
Ich habe meine Oma viele Jahre betreut und sie drei Jahre gepflegt. Mir ist aufgefallen, dass mir diese Aufgabe der Betreuung und Pflege gut liegt und ich auch gerne anderen Menschen helfen möchte. Deshalb habe ich eine Ausbildung zur Betreuungskraft gemacht, die Prüfung abgelegt und anschließend noch eine Ausbildung zur Trauer- und Sterbebegleitung mit anschließender Prüfung absolviert. Danach habe ich einige Zeit in dem Bereich gearbeitet und zwar in einem Pflegeheim mit gerontopsychiartrischem Schwerpunkt.
 

 
Meine beiden Ausbildungen und die Arbeit im Pflegeheim haben mich die Welt mit anderen Augen sehen lassen und ich wusste: Ich arbeite gerne für und mit Senioren und möchte mein Wissen und meine Erfahrungen an andere weitergeben und ihnen somit helfen. Besonders am Herzen liegt mir das Thema Demenz – hier gibt es viele Informationen und Hilfen, die das Leben mit Demenz erleichtern können. Nach der Arbeit im Pflegeheim bin ich zu ClaraVital gekommen. Hier kann ich meine Leidenschaft und meine Stärken nutzen, um anderen zu helfen: Telefon, Beratung, mein Fachwissen weitergeben und ich habe täglichen Kontakt mit Menschen.
Wenn Sie Fragen haben oder Interesse an einer persönlichen Beratung und mich direkt kontaktieren möchten, schreiben Sie mir gerne eine E-Mail an imke.wilkens@claravital.de.

Ich melde mich, sobald wie möglich und freue mich auf Ihre Nachricht.

Da bei einer Demenz meist im Wesentlichen zwischen drei Stadien unterschieden wird, finden Sie hier die "vorgefertigten" Kategorien des Demenzberaters mit Hilfsmitteln für die verschiedenen Krankheitsstufen:
Frühes Stadium
Da die Betroffenen im frühen Stadium der Demenz häufig nur leichte Defizite in der Gedächtnisleistung und etwa in der Orientierung aufweisen, werden Sie hier beispielsweise Hilfen finden, die die leichten Veränderungen kompensieren oder aber geeignete, etwas anspruchsvollere, Beschäftigungen ermöglichen. Die Produkte sind auf die Fähigkeiten der Dementen in diesem Stadium angepasst, sodass der Betroffene weder über- noch unterfordert ist. Auch ist es an diesem Punkt in der Regel besonders wirksam mit der Biographiearbeit zu beginnen, da sich der Betroffene noch an relativ viel erinnert, weshalb Sie auch hierfür geeignete Hilfen finden werden.
Mittleres Stadium
Das mittlere Stadium zeichnet sich durch eine stärkere Orientierungslosigkeit aus. Hier kann es auch passieren, dass die Namen von Bekannten oder Verwandten verwechselt oder nicht erkannt werden. Demnach finden Sie in dieser Kategorie spezielle Produkte, die bei der häuslichen Orientierung helfen und als Erinnerungsstützen dienen. Spezielle Hilfsmittel rund um das Thema Essen runden das Angebot ab und helfen Ihnen die Ernährung des Dementen zu sichern. Vorrichtungen wie Rauch- oder Wassermelder helfen bei der Aufrechterhaltung der Sicherheit im häuslichen Umfeld auch bei fortgeschrittenen Wahrnehmungsstörungen.
Fortgeschrittenes Stadium
Unter den Produkten für das fortgeschrittene Stadium finden Sie neben den Themenbereichen Unruhe und Nesteln zahlreiche weitere Hilfsmittel und ergänzende Informationen. Geeignete Beschäftigungsgegenstände mit verschiedenen sensorischen Elementen aktivieren den Dementen und helfen dem Betroffenen sich selbst zu spüren. Auch Bücher mit musikalischer Untermalung und Liedern aus alten Zeiten werden Sie hier finden, da die Musik Ihnen hilft selbst im späten Demenzstadium noch Zugang zum Geist Ihrer Liebsten zu bekommen. Da in diesem Stadium auch die Inkontinenz meist zu einem akuten Problem wird, werden Sie hier auch dafür praktische Lösungen entdecken.
Da viele Produkte auch in mehreren Stadien hilfreich und sinnvoll sind, werden Sie auch Überschneidungen finden. Selbstverständlich hängt es auch immer von der Stimmung und dem Zustand des Dementen ab, welche Hilfen gebraucht und akzeptiert und welche eher abgelehnt werden. Diese Kategorisierung basiert auf einer allgemeinen Einschätzung und muss nicht auf jeden individuell zutreffen. Für eine individuellere Beratung nutzen Sie gerne unseren Demenzberater.

 

 


 

 

Letzte Aktualisierung der Kategorie Demenz-Berater am 02.11.2021
Loading ...