Kauf auf Rechnung Deutschlandweit kostenloser Versand ab 75€ Bestellhotline 04185 58 999 58 *
  • Häufige Fragen

    « zurück zur Übersicht

    Besteht auch ein Anspruch bei der "Pflegestufe 0"?

    Ja, auch Pflegebedürftige mit "eingeschränkter Alltagskompetenz", die auch "Pflegestufe 0" genannt wird, haben einen gesetzlichen Anspruch auf die Kostenübernahme von Pflegehilfsmitteln.

    Welche Produkte darf meine Hilfsmittelbox enthalten?

    Wir bieten Ihnen bereits alle zulässigen Produkte, die in der Hilfsmittelbox enthalten sein dürfen an. Üblicherweise werden von der Pflegeversicherung die Produkte übernommen, die der häuslichen Grundpflege dienen. Dazu zählen saugende Bettschutzeinlagen (Einwegartikel), Desinfektionsmittel für Hände und Flächen, Schutzhandschuhe sowie Einwegschutzschürzen und Mundschutz.

    Andere Pflege-Verbrauchsmittel, wie z.B. Inkontinenzartikel (Einlagen/ Windelhosen) müssen dagegen vom Arzt verschrieben werden und werden von der Krankenkasse abgerechnet (nicht von der Pflegekasse).

    Brauche ich ein Rezept vom Arzt?

    Nein, Sie brauchen kein Rezept oder eine Verordnung von Ihrem Arzt. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, genügt es völlig uns zu kontaktieren.

    Kann ich die Hilfsmittelboxen monatlich ändern?

    Ja, Sie können Ihre ClaraVital-Hilfsmittelbox monatlich ändern. Ein Anruf, ein Fax oder eine E-Mail an uns genügt.

    Muss der Antrag jeden Monat neu gestellt werden?

    Nein. In der Regel muss der Antrag nur einmal gestellt werden. Meistens wird der Antrag jedoch unbefristet genehmigt. Prinzipiell gilt: Solange Sie Ihren Angehörigen Zuhause pflegen, haben Sie Anspruch auf die ClaraVital-Hilfsmittelbox.

    Habe ich auch als Privatversicherter einen Anspruch?

    Auch nahezu alle privaten Kassen erstatten die Pflegehilfsmittel bis zu einem Wert von 40 Euro im Monat. Als Privatversicherter erhalten Sie von uns monatlich eine Rechnung. Diese können Sie im Anschluss bei Ihrer Versicherung einreichen.

    Wird die Hilfsmittelpauschale vom Pflegegeld abgezogen?

    Nein, Sie erhalten die Hilfsmittelpauschale von 40 Euro im Monat zusätzlich zu Ihrem Pflegegeld. Sie gilt als zusätzliche Sachleistung und hat keinen Einfluss auf sonstige Bezüge.

    Wie lange bewilligt die Pflegekasse den Bezug der Pflegehilfsmittel?

    Die allermeisten Pflegekassen bewilligen den Bezug auf unbestimmte Zeit. Andere bewilligen diese zunächst für ein Jahr. Nach Ablauf wird neu geprüft, ob der Anspruch weiterhin besteht. Grundsätzlich ist der Anspruch aber solange gegeben, wie eine häusliche Pflegesituation vorliegt.

    Kann ich mir die Hilfsmittel auch individuell zusammenstellen?

    Ja, Sie können sich Ihre Hilfsmittelbox natürlich auch individuell, bis zu einem Wert von 40 Euro pro Monat zusammenstellen. Schreiben uns eine E-Mail oder geben Ihre Bestellung telefonisch auf - wir beraten Sie gerne!

    Um es unseren Clara-Vital-Hilfsmittelbox so einfach wie möglich zu machen, haben wir jedoch bereits eine unverbindliche Vorauswahl zusammengestellt. Dabei bieten wir Ihnen sechs Boxen (ClaraVital-Hilfsmittelboxen 1 - 6) zu besonders vorteilhaften Konditionen an.

    Für Ihre Individuelle Zusammenstellung können Sie folgende Hilfsmittel bis zu einem Wert von 40 Euro frei zusammenstellen - die Versandkosten übernehmen wir für Sie:

    • Mundschutz 50 Stk. (7,18 Euro)
    • Händedesinfektionsmittel 500ml (8,21 Euro)
    • Flächendesinfektionsmittel 500ml (6,16 Euro)
    • Einmalhandschuhe 100 Stk. (7,18 Euro)
    • Bettschutzeinlagen (Eimalgebrauch), 50 Stk. (21,54 Euro)
    • Schutzschürzen (Einmalgebrauch), 100 Stk. (13,34 Euro)


    Habe ich einen Anspruch wenn ein Pflegedienst pflegt?

    Ja, Auch wenn Sie den Pflegebedürftigen zusammen mit einem Pflegedienst pflegen, haben Sie einen Anspruch auf die zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel. Der Pflegedienst stellt seine Verbrauchsmaterialien üblicherweise selbst bereit.

    Haben Sie noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns: 04185 58 999 58* oder schreiben Sie eine E-Mail an: info@claravital.de.
    Kontaktdaten










    Ich wünsche die Formulare & Informationen via *
    Email
    Post
    Kostenlose Telefonberatung




    * = Pflichtfeld