Kauf auf Rechnung Deutschlandweit kostenloser Versand ab 75€ Bestellhotline 040 22 86 12 30 *

Beratungsstellen zum Thema Demenz - Wo finde ich Hilfe?

Magazin
Beratungsstellen bei Demenz

Beratungsstellen zum Thema Demenz - Wo finde ich Hilfe?

Da Demenz zu den am häufigsten im Alter auftretenden Krankheiten gehört, kennen sich Pflegestützpunkte, Angehörigenschulen und andere Beratungsstellen gut mit diesem Thema aus und können hilfreiche Tipps zu Ihrer Situation geben. Selbstverständlich gibt es aber auch spezielle Demenz-Beratungsstellen und andere Organisationen, die sich speziell auf das Thema Demenz spezialisiert haben. Diese bieten individuelle Beratung zu den wichtigsten Themen im Umgang mit Demenz. Dazu gehören beispielsweise die Beratung zur Wohnungseinrichtung, zum Umgang mit der Krankheit und dem Erkrankten, wo und wie man als Angehöriger am besten Hilfe bekommt und Informationen zu den Leistungen der Pflegekassen.

Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) ist ein Verein der sich der Hilfe von demenziell Veränderten und pflegenden Angehörigen verschrieben hat. Über das Internet, telefonisch oder – in manchen Teilen Deutschlands – auch in persönlichen Sprechstunden wird professionelle Beratung und individuelle Hilfe angeboten. Die DAlzG leistet Hilfe zur Selbsthilfe und stellt eine Vielzahl an Informationen, Tipps und Artikeln rund um das Thema Demenz für jedermann frei zugänglich bereit. Als erste Anlaufstelle eignet sich die Homepage der DAlzG vor allem deswegen, weil sie einen Überblick über das Thema Demenz verschafft, damit Angehörige wissen, was auf sie zukommt und wie sie damit umgehen können.

Pflegestützpunkt

In vielen Bundesländern finden sich sogenannte Pflegestützpunkte. Diese beraten und unterstützen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Dabei geht es beispielsweise um die Frage, ob eine häusliche Pflege möglich ist oder doch eher ein Senioren- oder Pflegeheim in Betracht kommt und wenn ja welches. Außerdem geben Sie Tipps für den Pflegealltag und unterstützen Angehörige, wenn diese Entlastung benötigen. Häufig arbeiten Pflegestützpunkte mit ambulanten Pflegediensten, Wohnraumberatern und anderen Dienstleistern zusammen und können diese an Sie vermitteln.

Angehörigenschule

Professionelle Hilfe können Angehörige sich auch in Angehörigenschulen suchen, in denen Sie genauestens über die außerhäuslichen Pflegemöglichkeiten informiert werden und von einem umfangreichen Netzwerk Pflegender unterstützt werden. Die Angehörigenschulen geben Ihnen Tipps, wie Sie mit der Diagnose ihres Angehörigen umgehen können und helfen Ihnen psychisch und praktisch, durch hilfreiche Ratschläge, bei der Bewältigung Ihres Pflegealltags.
(Bsp.: Die Angehörigenschule Hamburg)

Auch in unserem Shop finden Sie Material, welches Ihnen Erfahrungsberichte von Angehörigen bietet.

Sie haben Fragen, Anmerkungen oder eigene Erfahrungen zu diesem Thema?
Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter magazin@claravital.de oder nutzen Sie unser unten stehendes Kontaktformular.

Kontaktdaten












* = Pflichtfeld